Ideale Zeit für das Umpflanzen von Bäumen

Einer Ihrer bereits gepflanzten Bäume hat einfach nicht den optimalen Standort? Kein Problem: Gehölze, die noch keine 5 Jahre an einem Platz stehen, lassen sich generell gut umpflanzen. Der beste Zeitpunkt für das Umsetzen ist zwischen Oktober und März, sofern es frostfrei ist.

Die im Herbst neu gepflanzten oder umgepflanzten Gehölze haben sogar eine stressfreiere Anwachsphase als solche, die man im Frühjahr setzt. Nun können die Pflanzen noch die vorhandene Restwärme des Bodens für eine Wurzelbildung nutzen. Außerdem erleichtert das aktuell feuchte Klima das Einwurzeln zusätzlich, so dass die Bäume und Sträucher meistens gut durch den Winter kommen.

Dieser Entwicklungsvorsprung hilft ihnen häufige Trockenzeiten im Frühjahr zu überstehen. Zwar können die meisten Gehölze jetzt nicht mit Blüten glänzen, dafür lässt sich aber gut beurteilen, welche schöne Herbst-Färbung uns am besten gefällt.