Ab nach draußen mit Ihren Sommerblumen

Nach den sogenannten „Eisheiligen“ können Sie Ihre Sommerblumen wieder nach draußen in den Garten stellen, denn dann ist die Frostgefahr in der Regel endgültig vorüber. Die „Eisheiligen“ beginnen 2019 am 11. Mai und enden am 15. Mai. Allerdings sollten Sie bedenken, dass stark blühende Pflanzen nun ausreichend Nährstoffe benötigen. Daher ist direkt beim Auspflanzen ins Freie eine Düngung empfehlenswert.

Auch einigen Zimmerpflanzen tut es durchaus sehr gut, wenn sie den Sommer in der freien Natur verbringen. Diese Pflanzen sollten Sie jedoch nicht sofort in die direkte Sonne stellen, sondern sie erst langsam und vorsichtig an die Sonne gewöhnen. Zu Beginn stellen Sie diese am besten an einen schattigen Platz im Garten, damit sie keine Verbrennungen davontragen.