Kübelpflanzen und Garten-Beete bereit machen

Endlich naht die warme Jahreszeit: Ihre Beete freuen sich schon auf neue Pflanzen und Ihre Kübelpflanzen dürfen wieder frische Luft auf der Terrasse oder dem Balkon schnuppern.

Wurde die Erde in Ihren Beeten im letzten Herbst nicht umgegraben, sollte die oberste Bodenschicht zur besseren Belüftung etwas gelockert werden. Ist dies bereits im Herbst geschehen, muss der Boden nur oberflächlich bearbeitet werden, um die Krümelstruktur nicht zu zerstören. Für eine gute Nährstoffversorgung der Pflanzen kann reifer Kompost auf den Boden aufgebracht werden (ca. 1-5 cm), der anschließend oberflächlich eingeharkt werden sollte, um für ein gutes Pflanzenwachstum zu sorgen.

Bei schönem Wetter können Sie Ihre Kübelpflanzen im April tagsüber schon ins Freie stellen. Wichtig ist ein heller, warmer Platz und vorsichtiges Gießen, denn nun beginnt die Wachstumsphase der Pflanzen. Nachts sollten Ihre Kübelpflanzen jedoch bis etwa Mitte Mai weiterhin drinnen stehen, um sie vor feuchtkaltem Wetter oder frostigen Nächten zu schützen.

TIPP: Stellen Sie Ihre Pflanzen am besten beim Transportieren auf Rollwagen – so erleichtern Sie sich das häufige Hin- und Hertragen der schweren Kübel.